tj.PHOENIX „dreht-frei“

Golf unter Freunden

Neue Partnerschaft in Richtung Deutsche Meisterschaften der Golfer mit Behinderung 2015. tj.PHOENIX spielt für Berlin-Brandenburg Golfclub Kallin.

Kallin – tj.PHOENIX tritt unter neuer Flagge an. Das bedeutet: Neben dem Training der Golftechnik, bei und mit PGA Professional Tim Raisner vom GC Gatow, kann ich in der anstehenden Saison die für die Spielpraxis auch so wichtigen Platzrunden, auf der wunderbaren Anlage vom Golfclub Kallin „frei“ drehen. Meine Teilnahme an der DM gilt nun offiziell für und durch diesen regionalen Golfclub (bisher Fernmitgliedschaft…); ich spiele ’15 für den Golfclub Kallin.

Logo_Kallin_GC_vkt_0914_aLogo-jpeg2

Logo Golfclub Kallin

Golf unter Freunden

Dass ich mit den Kalliner Plätzen sowie dem Team sehr gute Erfahrungen habe, erinnert ihr vielleicht? Insbesondere 2012 nahm ich bereits an einigen Turnieren, zur Vorbereitung auf meine Meisterschaft, teil. Oder, dass ich immer wieder Bernd Walsch, den besten blinden Golfer Deutschlands (Mitglied von Kallin), dort bei dessen Spezialtraining unterstützte, wissen sicher auch noch einige. Wer also im Raum Berlin-Brandenburg ab und zu mit mir unter dem Motto „Golf unter Freunden“ trainieren möchte, findet mich, den ambitionierten Behindertensportler, 2015 erneut hier auf den Golfplätzen in Kallin.

Win-Win

In den letzten Tagen kam vom Vorstand der Vorschlag zur Kooperation, um dem Club einige nennenswerte Impulse in Richtung Golf und Gesundheit zu geben. Wer wäre dabei glaubwürdiger als der, dessen erfolgreiches Wiederauferstehen nachweislich mit dem Golfsport, quasi als ärztlich empfohlene Therapie, eng verknüpft ist? Ihr werdet künftig daher einige thematische Zuarbeiten von mir direkt auch auf der Webseite des Clubs lesen können, auf deren Relaunch wir uns ebenfalls alle freuen. Die fachliche PR-Expertise vom „Inklusionsbotschafter für Golf“ wird so ebenfalls charmant eingebunden. Also ein Win-Win für uns alle!

thanks4help

Autor_tj.PHOENIX

Autor_tj.PHOENIX

Botschafter für Inklusion | arts4PR-Mentor bei Hauptverband der Dt. Bauindustrie
Unternehmerblut fließt in den Adern, ein wildes Künstlerherz schlägt in der Brust. Wenngleich seine Kräfte zu gering sind (GdB 100), um loszustürmen und in der Arktis unermüdlich süsse Robbenbabies zu retten, agiert er überaus lebensbejahend: so teilt er das Handicap vieler von Geburt mit Behinderung lebender Menschen. Ebenso kennt er das Schicksal schwerster Unfälle und Krisen, u. a. durch eine höchst lebensbedrohende Krebserkrankung, die ihn 2010 traf.

2011 - beim NeuStart ins Leben kündigte er an: “In einem Jahr trete ich an, bei den Dt. Meisterschaften der Golfer mit Behinderung". Der Blog erzählt Ihnen von seinem Wiederauferstehen, wie ein PHOENIX aus dem Feuer...
Autor_tj.PHOENIX

Letzte Artikel von Autor_tj.PHOENIX (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.