Total auf InklusionsKurs

Danke, Bernd Walsch

Berlin – weltmännisch engagiert sich ein Blinder für Golf als Behinderten- bzw. Inklusionssport

Bernd Walsch, wir trafen uns erstmals im Golfshop Berlin Mitte. Wir hatte dort nacheinander jeweils Trainingsstunden bei unserem gemeinsamen Golf Teaching Pro Richard Bligh. Eine weitere Parallele: Unsere detaillierte Trainingsplanung für die nächste Golfsaison, beginnend schon im Winter, mit dem einen klaren Ziel: Deutsche Meisterschaft. Du selbst bist der beste blinde Golfer Deutschlands und als Vizepräsident (BGC) sehr erfahren auch in allen organisatorischen Fragen; pflegst ein gutes Netzwerk in diesem Bereich.

Wer zahlt den Cafe?

Nach kurzem sympathischen Kennenlernen, gleich mit einem spontanen Golf Putting Wettspiel um einen Cafe, brachtest Du das Gespräch auf die Dt. Meisterschaft der Golfer mit Behinderung 2012,

„…nimm doch auch teil, Thomas.“

Dass ich dies bereits im Hinterkopf plante wusstest Du zu diesem Moment nicht. Dass sich damit zwei gleiche Gedanken trafen, war schöner Zufall. Denn, mit wenigen Deiner Anrufe und kurzen Formularwegen, war ich schnell bei den richtigen Personen, die mich besonders herzlich willkommen hießen. Nun musste ich nur noch die Qualifikation schaffen, mein Handicap verbessern…

An unserem großen Turnierwochenende, in Hamburg, trainierten wir zusammen, bildeten mit deinem Caddie Gregor Dieng und dem Team Dirk Ulmke einen sich gegenseitig unterstützenden Flight. Es lief super! Dann Euer lockerer Fahrservice, von Tür zu Tür, zurück nach Berlin und feierlicher Ausklang beim Lieblings-Italiener – Tage purer Lebensfreude, ja!!!

thanks4help

Autor_tj.PHOENIX

Autor_tj.PHOENIX

Botschafter für Inklusion | arts4PR-Mentor bei Hauptverband der Dt. Bauindustrie
Unternehmerblut fließt in den Adern, ein wildes Künstlerherz schlägt in der Brust. Wenngleich seine Kräfte zu gering sind (GdB 100), um loszustürmen und in der Arktis unermüdlich süsse Robbenbabies zu retten, agiert er überaus lebensbejahend: so teilt er das Handicap vieler von Geburt mit Behinderung lebender Menschen. Ebenso kennt er das Schicksal schwerster Unfälle und Krisen, u. a. durch eine höchst lebensbedrohende Krebserkrankung, die ihn 2010 traf.

2011 - beim NeuStart ins Leben kündigte er an: “In einem Jahr trete ich an, bei den Dt. Meisterschaften der Golfer mit Behinderung". Der Blog erzählt Ihnen von seinem Wiederauferstehen, wie ein PHOENIX aus dem Feuer...
Autor_tj.PHOENIX

Letzte Artikel von Autor_tj.PHOENIX (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.