Fine English Golftraining

Danke, Richard Bligh – Golf PRO

Berlin – Auf zur Deutschen Meisterschaft der Golfer mit Behinderung: Golf PRO Richard Blight stärkt mein Wiederauferstehen mit engagiertem Golftraining.

Die Hände in den Hosentaschen bzw. gelangweilt vor der Brust verschränkt oder ewig lang selbstherrlich Monologe haltend, so stehen manche Golf PROs vor einem. Damit kommt man sportlich nicht weiter, insbesondere nicht wenn man diverse körperliche “echte“ Handicaps hat – Grad meiner Behinderung: 100. Es gibt wenige diesbezüglich geeignete, erfahrene Golf Teaching PROs.

Richard, Du der Engländer, gegen andere PROs. Ich entdeckte Dich bei eurem internen Wettspiel auf einem Berliner Golfplatz. Es offenbarte mir Deinen Sportsgeist: weit über dem eines Golflehrers – Spielfreude sowie Rythmus, Präzision und Timing, wie man es bei Tour-Spielern erlebt! Ich erfuhr, Du trainiertest bereits den Deutschen Meister im Blinden Golf, Bernd Walsch. Ich hoffte Du würdest auch mit mir arbeiten…

Target and more…

Mitte 2011 machte wir den ersten Test. Ich war noch so schwach, dass ich beim Schwung glatt umfiel. Ab da wurde bei Golf Berlin Mitte kontinuierlich, 2x die Woche trainiert: alle Basistechniken, sämtliche Elemente des Schwungs, biomechanisch individuelle Aspekte zur Kompensation meiner körperlichen Mankos. Immer ausgerichtet an den Besten der Welt (Analyse von Topspielern). Ständig warst Du stehend, kniend oder liegend in action, um Hände, Beine bzw. meinen Körper noch feiner auszurichten oder durch Rollenwechsel Abläufe zu demonstrieren, die idealen Bewegungsmuster perfekt vorzuführen. Routiniert Dein Umgang mit der eingesetzten modernsten Analysetechnik – TRACKMAN. Hilfreich Deine Praxis beim Golf Fitting.

Und, wir planten die Strategie zum angestrebten grossen Ziel, für ein Jahr später:

Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Golfer / -innen mit Behinderung, 2012!

Von Dir Longhitter trainiert zu werden lässt sich von mir auch mit wenigen Worten umschreiben:

„ER ist top professionell, fordernd und fördernd.“

Es war sehr persönlich, sehr motivierend, dabei fast geschenkt und klasse unterstützt durch Deinen fine English humour – very dry, very black.

thanks4help

Autor_tj.PHOENIX

Autor_tj.PHOENIX

Botschafter für Inklusion | arts4PR-Mentor bei Hauptverband der Dt. Bauindustrie
Unternehmerblut fließt in den Adern, ein wildes Künstlerherz schlägt in der Brust. Wenngleich seine Kräfte zu gering sind (GdB 100), um loszustürmen und in der Arktis unermüdlich süsse Robbenbabies zu retten, agiert er überaus lebensbejahend: so teilt er das Handicap vieler von Geburt mit Behinderung lebender Menschen. Ebenso kennt er das Schicksal schwerster Unfälle und Krisen, u. a. durch eine höchst lebensbedrohende Krebserkrankung, die ihn 2010 traf.

2011 - beim NeuStart ins Leben kündigte er an: “In einem Jahr trete ich an, bei den Dt. Meisterschaften der Golfer mit Behinderung". Der Blog erzählt Ihnen von seinem Wiederauferstehen, wie ein PHOENIX aus dem Feuer...
Autor_tj.PHOENIX

Letzte Artikel von Autor_tj.PHOENIX (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.