Inklusion pur

Start für Golfclub Abenberg

Golfsport mit Behinderung wird von Golfclub zu Golfclub und von Landesverband zu Landesverband sehr unterschiedlich gefördert. Der bayerische Golfclub Abenberg ist hier aussergewöhnlich – Inklusion pur, nach meiner Meinung.

Golfclub Abenberg auf und im Herzen

Golfclub Abenberg auf und im Herzen

Im Golfclub Abenberg werden am 6. und 7. August 2016 erneut die Deutschen Meisterschaften der Golfer mit Behinderung ausgetragen. Ich erinnere: Geschäftsführerin Eva Zitzler hatte bereits in 2015 eine hervorragende Managementleistung gezeigt und Weiterlesen

INKLUSIONS-HANDBUCH

Ein Jahr vor den Paralympics 2016

1. Deutsch-Brasilianisches INKLUSIONS-HANDBUCH wird vorgestellt

BERLIN – Brasilianische Botschaft: die Einladung kam über die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verena Bentele, zum Projekt: „Auf die Plätze, fertig, los: Brasilien und Deutschland – Partner bei der Inklusion und bei den Paralympics“.

Soll ich, soll ich nicht, hingehen?

Ich bin müde, die Sportsaison war nicht ohne, ich hab‘ hart für „Bronze“ gefightet, bin echt kaputt und doch sagt mir meine Intuition:

Steh auf, schliesslich träumst Du doch von „Rio“.

18:00 Uhr – es ist nicht weit, ich wohne im Regierungsviertel. Keine 600 Meter zu Fuß und ich kann bei meiner „Nachbarin“, der Brasilianischen Botschafterin, an die Tür klopfen. Wem laufe ich als erstes in die Arme? Dem Geschäftsführer des Behinderten Sportverbandes Berlin e.V. (BSB), Klaas Brose. Ok, ich bin richtig und sofort wach, denn mit dem Mann „kann“ ich. Er brennt gleichfalls für den olympischen Sportsgeist.

IMG_1542

Golf ist „Inklusion“: tj.PHOENIX und BSB-Geschäftsführer Klaas Brose

Guter Start in den Abend. Und siehe da, nächstes „bekanntes“ Händeschütteln erfolgt mit Weiterlesen

Bronzemedaille!

Aus der Serie: Erfolge 2015

Deutsche Meisterschaft der Golfer mit Behinderung 2015: Berliner gewinnt Bronzemedaille.

GC Abenberg – Welch‘ gute Leistung mir am 8. / 9. August wirklich gelang, wird erst heute, einen Tag danach, richtig klar.

Wille, ärztliche Kunst, Fortune, Training und ein wenig glitzerndes Metall – Foto: H. Wirtz

In einer Hitzeschlacht mit brütend heißen 38 Grad, an beiden Tagen, über jeweils 18 Loch, erreichte ich eine persönliche Steigerung des Bruttoergebnisses all meiner German Masters seit 2012. Dieses neue Level nun auf dem Platz vom GC Abenberg, in der Nähe von Nürnberg.

2 x 10 Brutto = 3. Platz – Sonstige mit Einschränkung auf den Golfschwung

Ich musste bis hierher beherzt kämpfen – ihr wisst: vor 5 Jahren hatte ich mit nur 45 Jahren bereits ein Testament machen „dürfen“, anstatt mich mal lässig für ein großes Golfturnier melden zu können.

6:30 - Der erste auf dem Golfplatz, herrlich!

6:30 – Der Erste auf dem Golfplatz, herrlich!

Am vergangenen Wochenende war es ebenfalls ein „Kampf“ bzw. eine extreme Herausforderung, allerdings auf einem Weiterlesen