Bronzemedaille!

Aus der Serie: Erfolge 2015

Deutsche Meisterschaft der Golfer mit Behinderung 2015: Berliner gewinnt Bronzemedaille.

GC Abenberg – Welch‘ gute Leistung mir am 8. / 9. August wirklich gelang, wird erst heute, einen Tag danach, richtig klar.

Wille, ärztliche Kunst, Fortune, Training und ein wenig glitzerndes Metall – Foto: H. Wirtz

In einer Hitzeschlacht mit brütend heißen 38 Grad, an beiden Tagen, über jeweils 18 Loch, erreichte ich eine persönliche Steigerung des Bruttoergebnisses all meiner German Masters seit 2012. Dieses neue Level nun auf dem Platz vom GC Abenberg, in der Nähe von Nürnberg.

2 x 10 Brutto = 3. Platz – Sonstige mit Einschränkung auf den Golfschwung

Ich musste bis hierher beherzt kämpfen – ihr wisst: vor 5 Jahren hatte ich mit nur 45 Jahren bereits ein Testament machen „dürfen“, anstatt mich mal lässig für ein großes Golfturnier melden zu können.

6:30 - Der erste auf dem Golfplatz, herrlich!

6:30 – Der Erste auf dem Golfplatz, herrlich!

Am vergangenen Wochenende war es ebenfalls ein „Kampf“ bzw. eine extreme Herausforderung, allerdings auf einem Weiterlesen

Behinderten Sportverband Berlin diskutiert zu: Paralympics 2024

Wo und wie geht’s für mich Golfer mit GdB 100 zu den Paralympics?

Berlin – Für’s Erste lud offiziell der Behinderten Sportverband Berlin ein, zu einer Pro und Contra Debatte der Paralympics, im Rahmen der Berliner Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024. Also auf nach Treptow ins Glashaus an der Arena, am Badeschiff.

Behinderten Sportverband Berlin Pro & Contra Paralympics

Einladung vom Behinderten Sportverband Berlin

Es war hochrangig geladen, für die Podiumsdiskussion verprach die Ankündigung:

  • Dr. Ehrhart Körting: Präsident des Behinderten-Sportverbandes Berlin e.V., ehemaliger Senator des Landes Berlin,
  • Kirsten Bruhn: Schwimmerin, 3x Goldmedaille in 100 m Brust bei Paralympics (zuletzt London 2012),
  • Isko Steffan: Vizepräsident Rehabilitationssport beim BSB, Vizepräsident Landessportbund (Rechts- und Satzungsfragen, sowie Gesundheitssport), früherer Sitzvolleyballer
  • Oliver Klar: Landes-Jugendreferent des BSB, Koordinator Inklusion im SV Pfefferwerk, Übungsleiter und Sonderpädagoge
  • Henry John: Sportlehrer an der Toulouse Lautrec Förderschule, Wettkampfleiter „Jugend trainiert für Paralympics“
  • Dr. phil. Johannes Verch: Sportwissenschaftler, Gastprofessor der Alice Salomon Hochschule Berlin, Aktivist im Rahmen der „NOlympia“-Bewegung

Weiterlesen

Zehn Milliarden Euro Investitionsprogramm

Mein Arbeitgeber: Hauptverband der Deutschen Bauindustrie

Deutsche Bauindustrie begrüßt zehn Milliarden Euro Investitionsprogramm der Bundesregierung.

Berlin – Was haben 10.000.000.000,- und diese politische Meldung von heute auf dem Blog vom Golf spielenden Inklusionsbotschafter tj.PHOENIX zu suchen? Nun, bekanntlich bin ich beruflich aktiv im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Bereich Öffentlichkeitsarbeit, speziell Social Media sowie für Sonderaufgaben. So gab’s aus aktuellem Anlass erst die offizielle Pressemeldung aus dem Hauptstadtbüro, sehr gut gemacht von der werten Kollegin, ohne Frage!

Michael Knipper, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie

Und, in Abstimmung mit ihr und dem Hauptgeschäftsführer Michael Knipper präsentiert nun der arts4PR-Künstler das Thema zusätzlich für die verbandseigene Page auf Facebook, Werde Bauingenieur. Ein wenig frecher, etwas kreativer. Ihr, die mich kennt, wisst: logisch, das liegt mir!

Was bedeutet solche Nachricht, seriös?

Zehn Milliarden Investitionsprogramm geben: eine sehr gute Zukunft für die von uns medial betreuten Bauingenieure sowie Planungssicherheit für unsere Mitgliedsunternehmen der Bauindustrie. Wir denken dabei an solide Aufträge zur Sanierung der vielen maroden Brücken, der defekten Straßen etc.. Oder anders formuliert: Arbeitsplätze für viele Menschen, für lange Zeit. Weiterlesen